In 2-3 Tagen in deiner Küche. Klimaneutral und plastikfrei.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Rezept: Rosmarin-Brot backen

Schnell mal eben ein Brot backen? Zum Grillen, Abendessen, zur Suppe oder einfach für zwischendurch? 

Rosmarin-Brot backen Rezept

Wir haben hier ein einfaches und geling-sicheres Rezept für unser super leckeres Rosmarin-Brot. Den Basis-Teig könnt ihr selbstverständlich auch mit anderen Kräutern, Nüssen etc. würzen und kreativ werden oder schauen, was ihr eben grade da habt. Unsere Variante mit Rosmarin und grobem Meersalz ist schlicht mit Butter oder aber auch mit frischen Dips ein mega Geschmackserlebnis.

 

Zutaten:

- 2-3 Zweige Rosmarin
- 1/2 Würfel frische Hefe
- 750gr Mehl
- 3 TL Salz
- grobes Meersalz
- 450ml kaltes Wasser

Rosmarin-Brot backen: Zutaten

 

Und so geht's:

1. Die Hefe in 450ml kaltem Wasser auflösen.

Rosmarin-Brot backen: Hefe auflösen

Rosmarin-Brot backen: Hefe in Wasser auflösen


2. Mehl mit Salz vermengen und das Hefewasser bei stetigem Rühren langsam hinzugeben.

Rosmarin-Brot backen: Hefewasser in Mehl rühren


3. Rosmarin Zweige zupfen, hacken und in den Teig geben.

Rosmarin-Brot backen: Rosmarin zum Teig geben


4. Den Teig glatt kneten und 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Rosmarin-Brot backen: Teig gehen lassen


5. Den Teig auf Backpapier auf einem Blech zum Brot formen.

Rosmarin-Brot backen: Teig auf dem Backblech formen


6. Mit grobem Meersalz bestreuen.
7. Das Brot gebt ihr nun für ca. 30min. bei 200 Grad Umluft in den Ofen.

 

Rosmarin-Brot backen: fertiges Brot wird angeschnitten
FERTIG!

Suche